Rosenaktion Vinxel --- www.rosentreff.de


Rosenpflanzaktion des Vinxeler Bürgervereins

Im Jubiläumsjahr 50 Jahre Bürgerverein Vinxel 1952 - 2002 faßte der Bürgerverein den Beschluß, neben den Bänken eine Bepflanzung mit Rosen vorzunehmen.

Die Aufgabe, die Gestaltung der Bänke an besonders schönen Standorten rund um Vinxel mit ausgesuchten Rosen zu übernehmen, war mir eine besondere Freude. Nach der standortgerechten Auswahl, Bestellung und Anlieferung konnte am 03. und 04. Mai 2002 bei leider andauerndem Regen mit Spaten, Spitzhacke, guter Blumenerde und ordentlicher Rosenschere (Felco) nach Stilleben bei der Bank am Frankenforster Weiher dem Motto: "Unser Dorf soll schöner werden" ins Landschaftsschutzgebiet gestartet werden. Unser vierköpfiges Team mit Herrn Pieper und Herrn Schenk war hochmotiviert, es gibt eben kein falsches Wetter, sondern nur unpassende Kleidung.

Gesagt, getan, nach mehrstündiger Arbeit, sprich Vergnügen, waren wir der Verschönerung des Umlandes schon ein wesentliches Stück nähergerückt. Jetzt müssen die Rosen nach ordentlichem Wässern nur noch anwachsen. Wir werden uns regelmäßig davon überzeugen.

 ... und hier bei der Arbeit Damit Sie beim hoffentlich öfteren Spazierengehen im Pleiser Ländchen auch mal ein Auge auf die Rosen haben und sich zukünftig dran erfreuen, verrate ich Ihnen jetzt noch, an welchen Standorten Sie die verschiedenen Sorten ausgiebig beschnuppern können. Vielleicht entdecken Sie ja ein Traumexemplar als Anregung für Ihren eigenen Garten als Vorlage, das wäre doch schön.

Übrigens, alle Rosen sind von der Rosenschule Martin Weingart aus Bad Langensalza. Herr Weingart legt besonderen Wert auf den Erhalt und die Kultivierung der alten Sorten. Sein Sortiment umfasst annähernd 1000 verschiedene Sorten. Die Rosen in unserem Garten sind zu 90% aus seinem Bestand. Wir sind hochzufrieden damit. So, jetzt gehts los.

Wenn Sie auf das jeweilige Bild (Thumbnail) klicken, erhalten Sie auch eine vergrößerte Darstellung.



Rose de Rescht: Rose de Rescht
Lindsay 1950, Damaszenerrose von exotischer Schönheit, karmesinrot mit 6cm Blüten, remontierend, kompakter Busch von 1m Höhe mit herrlichem Duft.
Standort:
Weg von Frankenforst nach Heisterbacherrott "Kasseler Heide" am Weg nach Oelinghoven Blickrichtung: Waldrand mit Dollendorfer Hardt und Hirzberg, Vinxel, Siegburg und Rott (2 Stück).



Roseraie de L'Hay: Roseraie de l'Hay
Cochet-Cochet 1901, beeindruckender Strauch, unermüdlicher Blüher in purpurrot, intensiver Duft, bronzefarbenes interessantes Laub im Herbst, verträgt gut Schatten und wächst bis 1,8 m.
Standort:
Alter Heeresweg in Richtung Hobshof, Blickrichtung: nach Siegburg, Rauschendorf und Rott.



Blanc Double de Coubert: Blanc Double de Coubert
Cochet-Cochet 1892, eine der wertvollsten weißen Strauchrosen, Blüte 10cm, erinnert an Seidenpapier, würziger Duft, Dauerblüher, dekorative Hagebutten, sehr schattenverträglich, gute Fernwirkung, schafft spielend 1,5 m.
Standort:
Weg von Frankenforst nach Heisterbacherrott oberhalb des Weihers Blickrichtung: Eichenbachtal nach Stieldorf, Oelinghoven und Rauschendorf (2 Stück).



Mrs. John Laing: Mrs. John Laing; Foto 2002: G.Zeising
Bennett 1887, schalenförmige dicht gefüllte Blüten in silbrigem Rosa, remontierend bis zum Herbst, stark duftend, kräftiger Wuchs bis 1,2 m, graugrünes Laub.
Standort:
"Im Herrengarten" / Ecke "Lange Hecke" am Transformator; Blickrichtung: Stieldorferhohn und Hirzberg (2 Stück).



Pleine de Grace: Pleine de Grace
Lens 1984, außergewöhnliche moderne weiße Strauchrose mit überhängenden Zweigen, bildet riesige Büschel aus kleinen Blüten wie Rambler Rosen, viele orange Hagebutten, grandioses Bild, baut eine Kuppel bis zu 2 m Höhe und Breite.
Standort:
Kasseler Weg am Waldrand; Blickrichtung: Oberholtorf, Ungarten, Heiderhof, Hobshof, Vinxel und Rott.



Lavender Lassie: Lavender Lassie
Kordes 1960, Charakter der alten Rosen, gefüllte Blüten in lila/rosa, gut duftend, remontierend (öfterblühend), widerstandfähig gegen Krankheiten, kraftiger Strauch bis 1,2 m Höhe.
Standort:
Kapellenweg; Blickrichtung: Hobshof, Heiderhof und Siegburg (2 Stück).



Moonlight: Moonlight
Pemberton 1913, sehr resistenter Strauch mit halbgefüllten kleinen weißen Blüten, elegante Büschel, kräftiger Moschusduft, mahagonifarbene Triebe, bis 1,5 m.
Standort:
Weg von der K25 nach Frankenforst; Blickrichtung: Waldrand, Vinxel, Stieldorf und Rauschendorf (2 Stück).



Danae:
(Leider noch kein Bild) Pemberton 1913, Moschata Hybride, creme/dunkelgelbe Mitte, Büschel kleiner duftender Blüten, sehr gesund, bis 1,5 m.
Standort:
Kasseler Weg gegenüber Feldscheune; Blickrichtung: Waldrand, Ungarten, Troisdorf, Ettenhausen, Hobshof und Siegburg (2 Stück).



  Tendresse: Tendresse
Delbard (Frankreich) krankheitsresistente cremefarbene Rose mit angenehmem Duft, öfterblühend erreicht sie eine Höhe bis zu 1 m.
Standort:
Weg vom Herrengarten nach Oelinghoven; Blickrichtung: Nohleswiese mit Düfenbach, Vinxel, Oelinghoven und Rott.




Sollten Sie so wie wir auch Spass an Rosen haben und daran interessiert sein, dass hier in Vinxel weitere schöne Duftrosen an den in Zukunft aufgestellten Bänken wachsen können, hier könnte Ihre Rose stehen vielleicht auch an anderen Plätzen (für eine schon beschlossene zweite Pflanzaktion im Herbst), dann finanzieren Sie doch dafür einfach den Gegenwert einer guten ADR-Züchterrose (ca. 10 ) beim Vorsitzenden des Bürgervereins Herrn Pieper (Telefon: 2 42 34).

Es ist für eine gute Sache, Sie bekommen eine absetzungsfähige Spendenbescheinigung und können sich mit allen anderen Bürgern beim Spaziergang durch dieses schöne Fleckchen Erde quasi als Pate an Ihrer eigenen Rose erfreuen. Außerdem erhalten Sie eine kleine Urkunde über die Eigenschaften der Rose, natürlich nebst Standort. Das wäre doch was, wenn sich viele Bürger in unserem kleinen Ort hier beteiligen würden.
gegen Terror und Gewalt an unseren Schulen

!!! Ich zähle auf Sie !!!

Ihre Gabriele Zeising
 

Genug gesehen, oder haben Sie noch Lust auf einen kleinen Gartenrundgang? Wollen Sie sich unseren Rosengarten anschauen? Oder möchten Sie unsere Lieblingsrosen kennenlernen? Dann folgen Sie doch einfach unseren Wegweisern durch unsere Homepage.

   nach oben